Allgemeines

Kategorie: Hauptgerichte
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Wildkräuter Pesto:

  • 20 g Giersch
  • 20 g Bärlauch
  • 40 g Cashewkerne
  • 20 g Sonnenblumenkerne
  • 1 Tl Salz
  • 4 El Hefeflocken
  • 50 g Oilvenöl
  • 1 EL Zitronensaft

 

Tofu Bällchen

  • 180 g Tofu (gewürfelt)
  • 10 g Giersch
  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL Liebstöckel
  • 20 g Spinat
  • 2 Champignons (geviertelt)
  • eine halbe Zwiebel (gewürfelt)
  • 30 g gekochte Nudeln
  • 2 El Cashewmus
  • 2 El Süßlupinenmehl
  • 1 Tl Salz

 

Restliche Zutaten

  • 300 g Nudeln
  • 6-8 Radieschen
  • 2-3 Hände voll frischen Spinat
  • 3 El geröstete Sonnenblumenkerne
  • 2 Händevoll Giersch
  • 2 Stiele Bärlauch

Utensilien

Zubereitung

 

  1. Nudeln nach Verpackungshinweis kochen.
  2. Die Radieschen mit einer Reibe zu dünnen Scheiben reiben und in eine Schüssel geben. Den Spinat und den Bärlauch etwas zerkleinern und zu den Radieschen geben. Den Giersch mit den Händen etwas abzupfen und dazu geben.Die Nudeln abgießen und eine halbe Tasse Nudelwasser auffangen. Die 30 g Nudeln für die Bällchen zur Seite stellen. Nun die restlichen Nudeln mit dem Pesto in die Schüssel geben und alles miteinander verrühren. Etwas Nudelwasser hinzufügen bis zur gewünschten Sämigkeit. Zum Schluss die Sonnenblumenkerne und die Tofubällchen dazu geben.
  3. Pesto: Alle Zutaten in einem Mixer geben und zu einem cremigen Pesto rühren
  4. Tofu Bällchen: Alle Zutaten in einer Küchenmaschine so lange zerkleinern bis eine formbare Masse entstanden ist. Mit leicht feuchten Händen kleine Bällchen formen und auf ein Backblechen geben das mit Backpapier belegt ist. Die Bällchen mit Öl bestreichen und im Ofen bei 200 Grad 15-20 Minuten backen.

Tipp

Man kann noch fermentierten Sojakäse darüber streuen oder etwas Sojaquark. Die Bällchen eignen sich auch sehr gut für Tomatensoßen oder um ein Sandwich zu verfeinern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü