Für mich ist Heartisan Bowls ein persönliches Unternehmen, das wie eine Familie ist. Da bei Fragen und Hilfe, die Nachhaltigkeit fördern und ein schönes Erlebnis den Käufern schenkt.

1. Stelle dich kurz vor, wer bist du und was machst du?

VRONI. vegan/ rawvegan/ verrückt/ verspielt/ verliebt in Pflanzen – genau genommen eine ausgebildete Kommunikationsdesignerin, die als Kind mehr im Garten und Wald verbracht, in Töpfen gerührt hat und die Bibliothek damals rauf und runter durchforscht mit Kochbüchern. 

Nach dem Studium entschied ich endgültig für einen anderen Weg. Ich liebe meine Hände zu benutzen, analog zu zeichnen und Gerichte zu entwerfen. Pflanzen zu entdecken und kreativ mit ihnen umzugehen. Dabei ist mir Gesundheit und das Leben aller Tiere sehr wichtig! Also machte ich viele diverse Praktika in Gastronomien, wie Sterne Küchen, vegane Restaurants, Yoga Ashram oder vom Naturkost Hotel im Harz, welches mir den Weg in die Rohkost ermöglicht hat. Go raw, go vraw!

Heute lebe ich seit kurzem in meiner Lieblingsstadt Hamburg, arbeite in einem Gewürzgeschäft, berate und betreue Kunden, individuell nach ihren Wünschen. Doch in Planung steht ein Lebensprojekt! Mein healthy vegan raw Deli 💚👩‍🍳✌️

2. Welche Ernährungsweise bevorzugst du und wie bist du dazu gekommen?

Vegan und Rohkost. Die vegane Lebensweise war teilweise überwiegend durch gesundheitliche Ereignisse! Meine Essstörung, die ich mit 10 bekam, war stets tief durch emotionale und Kindheitserlebnissen geprägt. Durch die rein pflanzliche gesunde Ernährung komme und kam ich immer tiefer zu mir selbst, sah es nie ein mir Fertigprodukte (sog. “processed food”) in den Körper zu nehmen. So lernte ich, Nüsse zu lieben, und immer mehr mich anzunehmen. Noch dazu tierleidfrei zu handeln, Plastik etc. zu vermeiden und meiner Welt ein Stück mehr zu helfen!

3. Was gefällt dir an Kokosnussschalen besonders gut?

Kokosnussschalen finde ich einzigartig, besonders und nachhaltig! Wichtige Punkte, die die Kokosnussschalen ausmachen. Ich mochte schon lange nichts von Tellern essen. Schüsseln (sog. Bowls) sind harmonisch, liegen schön in einer Hand und für jedes Essen einsetzbar. Ich kann die Kokosnusschalen sogar auf jeder Reise mitnehmen. Leicht und einfach zu reinigen.

4. Wie und wo findest du Inspiration für neue Rezepte?

Ich finde eher Ideen und gerade visualisierte Bilder von Gerichten für mich und mein Style sehr prägend. Farbe, Ästhetik und Formen müssen mich ansprechen. Das finde ich nicht bei einem Text. Meine Inspiration kommt durch die Kunst und Natur. Es gibt viele Formen und Farben, die es zum Entdecken gibt. Ein einfacher Markteinkauf kann auch hilfreich sein. Aber da mein Kopf dauernd vor Ideen brodelt, bin ich selten davon betroffen, nach etwas zu suchen.

5. Welche 3 Zutaten hast du immer im Haus?

Nüsse und NUSSMUS! (Ob pur, als Dressing, in Smoothies, Torten, oder als Pflanzenmilch – sehr wichtig !!!) Und das Dritte ist Früchte. 

6. Wie bist du auf Heartisan Bowls aufmerksam geworden und welche Verbindung hast du zu Heartisan Bowls?

Ich habe durch ein Schicksal, Minh und ihre Coconut Bowls 2018 auf der Rohvolution in Berlin angetroffen. Ich war lange auf der Suche solchen Kokosnussschalen. Mir war es aber wichtig dieses Mal vor dem Kauf einer Kokosnussschale auch eine in der Hand zu halten und zu spüren, wie sie sich in der Haptik anfühlen. Glücklich fuhr ich mit zwei Größen (medium und large) nach Hause. 

7. Was sind 3 deiner Lieblingsgerichte aus einer Coconut Bowl? 

  • Matcha  Bowl
  • Kale Salad Variante
  • Sweet Chili Kürbis Würfel

8. Wie und wo findet man dich? 

Facebook: Veronika Effling 
Instagram: @veronikaeffling

Vroni’s persönlicher Erfahrungsbericht mit Kokosnusschalen

Coconut Bowls _ über den Lifestyle hinaus🥥 ich nutze sie überwiegend für mein Frühstück. Ob auf der Arbeit meinen mitgebrachten Smoothie reingeben oder gemütlich daheim. Ob draussen auf der Wiese im Sommer oder am Meer. Coconut Bowls können alles und bringen mich immer fit durch den Alltag. 

Vor einigen Monaten hat versehentlich mein Mitbewohner einer meiner besten Schätze und der allerersten Coconut Bowl kaputt gemacht. Ich war nicht dabei, stellte dies jedoch traurig fest auf der Arbeit. Keine Ahnung wie er sie herunter geworfen haben muss, aber sie zeigte einen deutlichen Riss im unterem Bereich der Bowl auf. Smoothies sind sehr waghaft reinzugeben. Ich nutze sie trotzdem täglich noch für frische Früchte oder Chiapudding, Salate, Sprossen.  

Besonders gefällt mir die ausgelöffelte Bowl. Da ich dann immer an “Heart is in a Bowl” denke. Das bedeutet mir viel. Die Kokonussschalen und das Unternehmen geben mir das in einem Wort zurück. Danke!

So auch das Innenleben schön ist, so auch das Gefühl eine Schüssel in der Hand zu halten. Jede hat ihre eigene Haptik. Rau, fein und zart, mit Kanten und “Wunden”… Jede erzählt eine andere Geschichte. Lassen wir diese doch durch unsere Gerichte weiterleben.

Das Essgefühl ist rein. Nimmt kein Geschmack oder sonstige Stoffe an. Super zu reinigen. Einfach nit einem feuchten Lappen und fertig. Nur mit der Hand. So wie ich weiß gehört das alles zum Zubereiten dazu, die Bowl zu reinigen. Das kenn ich durch meine Jobs, aber wenn es noch dazu super schnell und einfach geht, bin ich dafür am Ende dankbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü